Kursreihe Leben in Bayern

Miteinander zur Integration

Unter dem Motto „Miteinander zur Integration“ gestalten wir in Nürnberg seit Herbst 2018 die Kursreihe „Leben in Bayern“.

Integration ist ein komplexer Prozess, der von der Aufnahmegesellschaft und den ZuwanderInnen gestaltet werden muss. Dieser Prozess kann gefördert werden, indem Sitten, Gebräuche, Glauben, Werte und Regeln erkannt und verstanden werden und sich alle Beteiligten mit diesen auseinandersetzen.

Das Ankommen in eine neue Gesellschaft ist für niemanden einfach. Es verlangt viel Verständnis auf beiden Seiten – und die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Themen konstruktiv auseinandersetzen zu können. Wir wollen die Bemühungen zur Integration fördern und unterstützen und bieten dabei eine Orientierung in den Bereichen.

Die Zielgruppe für diese Kursreihe sind dauerhaft bleiberechtigten Menschen mit Migrationshintergrund und AsylbewerberInnen mit guter Bleibeperspektive.

Die Kurse finden einmal wöchentlich statt und werden mit einem gemeinsamen thematischen Ausflug abgeschlossen.

Der Kurs findet in zwei Gruppen statt:

  • Kurs A / Vormittags:
    • Zielgruppe: Frauen (mit und ohne Kindern) ab 18 Jahren mit Migrationshintergrund
    • Kursleitung: Lena Hießleitner
    • Für Frauen mit Kindern ist eine Kinderbetreuung während des Kurses geplant (bitte vorher anmelden)
  • Kurs B / Abends:
    • Zielgruppe: Frauen und Männer ab 18 Jahren mit Migrationshintergrund.
    • Kursleitung: Simon Spindler
Ziele:
  • die Kursreihe gibt einen Überblick über das Zusammenleben in Bayern und bietet praktische Hilfen für den Alltag an
  • die Teilnehmenden erhalten während des Kurses neue und lebenspraktische Einblicke in die hiesigen Umgangsformen, Sitten und Gebräuche und können diese als Ausdruck gemeinsamer Wertehaltungen erkennen und anwenden
  • die Kursreihe gibt Raum für Reflexion und Austausch
  • den Teilnehmenden ermöglichen, Verhaltensweisen und Gepflogenheiten als Ausdruck übereinstimmender Werte zu erkennen
Methoden
  • Trainer-Input
  • Reflexion
  • Übungen in Zweiergruppen
  • Kleingruppenübungen
Kosten:
  • Die Kursreihe wird vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration gefördert. Somit ist die Teilnahme kostenfrei.
Termine/Ort:
ProjektleiterInnen:
  • Paula Herrera
  • Simon Spindler